29.–30. November 2017 | TAGUNG: QUERBEET 2.0: Restaurierungskolloquium | Schloss Villa Ludwigshöhe

QUERBEET 2.0 von bunten Scheiben und Schneegestöber

Wie bereits bei unserer Querbeet-Tagung in 2012 werden vor allem wieder aktuelle Restaurierungsprojekte aus der Direktion Landesdenkmalpflege Rheinland-Pfalz vorgestellt. In diesem Jahr wird das Vortragsspektrum allerdings noch um Projekte der Bauforschung erweitert.

Erneut soll die große Bandbreite an Objekten und Materialien, die unsere Fachdisziplin auszeichnet, sowie die vielfältigen Problemstellungen, Anforderungen und erarbeiteten Lösungsansätze und Arbeitsergebnisse die aus den Projekten hervorgehen, vorgestellt und diskutiert werden.

Die Landesdenkmalpflege arbeitet eng mit freiberuflichen Restauratoren aller Fachrichtungen zusammen. Das Kolloquium soll Gelegenheit zum fachlichen Austausch und zur Kontaktpflege bieten.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer, anregende Vorträge und offene Gespräche.

TAGUNGSPROGRAMM

Mittwoch, 29. November 2017

Donnerstag, 30. November 2017

Anmeldung und Unterbringung
Anmeldung an: E-Mail: jutta.schloesser(at)gdke.rlp.de
Fax: 06131 2016 111
Anmeldeschluss: 30.10.2017
Die Teilnahmegebühr: 80€/erm. 40€ pro Tag,
inklusive Mittagsimbiss und Tagungsgetränke.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.
Die Anmeldung ist erst nach Eingang der Anmeldegebühr verbindlich. Sie erhalten eine Bestätigungsmail.

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz
Direktion Landesdenkmalpflege

Fachdienste Restaurierung und Bauforschung
Erthaler Hof, Schillerstr. 44, 55116 Mainz

in Kooperation mit:
Direktion Burgen Schlösser Altertümer
Institut für Steinkonservierung e.V. Mainz

Veranstaltungsort:
Schloss Villa Ludwigshöhe
Villastraße 64
67480 Edenkoben

Unterkunft:
Eine Unterkunft ist nicht im Tagungsbeitrag enthalten. Bitte wenden Sie sich an das Tourismusbüro Südliche Weinstrasse Edenkoben,
Tel.: 06323 959 222 oder buchen Sie über die üblichen Handelspartner oder Portale.

Dateien:  2017 Tagung Queerbeet web (612 kB)


GDKE