Meldungen

Himmelgasse 1. Im Vordergrund Augustinerstraße 50.Quelle: Foto Untere Denkmalschutzbehörde Mainz

Im Rahmen der seit 2016 laufenden Instandsetzung des auf den ersten Blick unscheinbaren Wohnhauses in Himmelgasse 1 sind wichtige bauhistorische Erkenntnisse zu Tage getreten.

Lesen Sie weiter

Kriegerdenkmal Germersheim - Löwenfigur des Kriegerdenkmals auf dem Luitpoldplatz in Germersheim. Bild: Christian Schüler-Beigang (GDKE, Direktion Landesdenkmalpflege)

Auf dem Luitpoldplatz im Zentrum von Germersheim steht vor der ehemaligen Festungskommandantur seit 1888 das Kriegerdenkmal für die aus Germersheim stammenden Gefallenen des deutsch-französischen Krieges 1870/71.

Lesen Sie weiter

Bild: Querbeet-Tagung auf der Villa Ludwigshöhe | Georg Peter Karn

Fünf Jahre nach der Restauratoren-Tagung „Querbeet“ lud die Landesdenkmalpflege Rheinland-Pfalz ihre Partner erneut zum Austausch und Dialog ein.

Lesen Sie weiter

Bild: Dieter Krienke

Die „Siedlung am See“ in Worms, die 1964-1968 nach Plänen des Wormser Architekten Friedrich Seeger errichtet wurde, kann seit Anfang des Jahres 2017 als geschützte bauliche Gesamtanlage gelten. In ihrer Gesamtkonzeption stellt sie ein gelungenes und selten intaktes Beispiel für die Rezeption der Kalifornischen Moderne in der Bundesrepublik der 1960er Jahre dar.

Lesen Sie weiter

15. Tatort Altbau zur Architektur der 1950er Jahre, Stadtbibliothek Trier | Bild: Hannelore König, Architektenkammer Rheinland-Pfalz

Die Architektur der 1950er Jahre stellt für Denkmalpfleger, Architekten und Handwerker eine Herausforderung dar. Welche besonderen schutzwürdigen Qualitäten lassen sich aus der Flut der Bauten herausfiltern, die nach den Zerstörungen des Weltkriegs und angesichts der herrschenden Not häufig mit bescheidenen Mitteln schnell errichtet wurden? Ist es möglich, Konzepte zu entwickeln, die dem zunehmenden Veränderungsdruck und den Erwartungen an Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz standhalten? Um diese Fragen ging es im 15. „Tatort Altbau“ am 25. Oktober 2017 in Trier, der wie immer von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz, der Handwerkskammer Koblenz und der Direktion Landesdenkmalpflege der Generaldirektion Kulturelles Erbe veranstaltet wurde.

Lesen Sie weiter

Blick zum Altar nach Norden | Bild: Jürgen Ernst

Pünktlich zum 200-jährigen Reformationsjubiläum weihten die Speyerer Lutheraner am 31. Oktober 1717, mehr als 25 Jahre nach der fast vollständigen Zerstörung der Stadt im Pfälzischen Erbfolgekrieg, ihre neu erbaute Dreifaltigkeitskirche ein.

Lesen Sie weiter

Esther Klinkner Eisenbahntunnel Cochem Die Adlerfigur im restaurierten Zustand

Als ehemals längster Eisenbahntunnel Deutschlands gehört der 1874-1877 erbaute Kaiser-Wilhelm-Tunnel zwischen Cochem und Ediger-Eller an der Mosel zu den bedeutenden technischen Leistungen des 19. Jahrhunderts in Rheinland-Pfalz.

Lesen Sie weiter

Treffer 1 bis 7 von 17

1 | 2 | 3 | Nächste > |
Montag, 19-02-2018 19:03


GDKE